Anhand ihrer eigenen Erfahrung sieht sie Berlin als Mix aus Amsterdam’s sehr geschäftlich und technisch orientierter und Lissabon’s deutlich entspannteren Atmosphähre. Also ein Traum für kreative Personen wie sie.

Ihr Lieblingszitat mit dem sie sich selbst am meisten verbindet lautet: „Only happiness is real life“ und stammt von einer polnischen Poetin namens Zuzanna Ginczanka. Dieser Satz hilft ihr mit den alltäglichen Problemen, die wir mit Sicherheit alle haben, klarzukommen.

Obwohl sie erst 30 Jahre jung ist, hat sie schon sehr viel Spannendes in ihrem Leben erlebt.
Sie hat in einem Museum für Moderne Kunst gearbeitet und hat in einer Ausstellungsproduktion ebenfalls in einem Museum für Moderne Kunst in Warschau ausgeholfen.
Außerdem hat sie ihr eigenes Fotostudio eröffnet und schrieb für ein Magazin in dem es um zeitgenössische Kunst geht.

Eine weitere Leidenschaft von ihr ist das Reisen. Im Jahr 2016 zog sie für ein paar Monate nach Lissabon, als Teil ihres Kunststudiums. In Portugal startete sie ein Projekt, welches sich „Postcards from Mars“ nennt und bei dem sie als Illustratorin für nicht übersetzbare Wörter arbeitet. Nach ihrem Aufenthalt in Lissabon zog sie für ein Praktikum nach Amsterdam. Bei dem Praktikum beschäftigte sie sich mit zukunftsorientiertem Denken in Verbindung mit großartigen Designs. Nachdem sie ein Jahr lang in Amsterdam gelebt hatte, hatte sie den Wunsch nach einer Veränderung und zog nach Berlin.

Sie liebt so ziemlich alles was mit Kreativität zutun hat, sei es Zeichnen, Malen, Fotografieren und nicht zu vergessen Kochen.
Kochen ist eine ganz besondere Leidenschaft von ihr, denn dadurch hat sie das Gefühl den Kopf freizubekommen und hat hinterher auch noch etwas davon.

Außerdem liebt sie das Tanzen und könnte sich eine Welt ohne Musik nicht vorstellen.