Sie ist unsere neue Ansprechpartnerin im HR, doch jetzt ist es an der Zeit über sie zu reden – lernt die Neuste im Team kennen: Ulrike.

Ulrike ist gebürtige „Rand-Berlinerin“ und in Rüdersdorf aufgewachsen. Sie studierte Verwaltungswirtschaft hier in Berlin und schlug schon früh die Richtung der Human Resources ein. Die HR gefällt ihr besonders aufgrund der Kombi aus dem Kontakt mit vielen spannenden Menschen und ihrer Geschichten und der administrativen Arbeit, bei der sich Ulrike auch gerne mal ganz bewusst hinter ihrem Computer vergräbt. Nachdem sie vielfältige Erfahrungen bereits in einem Start-up, bei der Agentur für Arbeit und beim Online Marktplatz Wimdu gesammelt hat, freut sie sich jetzt auf das spannende Aufgabenfeld bei PICKMOTION.

Ihr Lieblingsort in Berlin ist auch gleichzeitig ihr Zuhause: Karlshorst, das sie liebevoll als Dorf in der Stadt bezeichnet. Hier findet sie die perfekte Balance zwischen Ruhe und Trubel. Ulrike kann sich kaum vorstellen, hier einmal wegzuziehen. In ihrer Freizeit nutzt sie gerne die vielfältigen Freizeitangebote Berlins, probiert neue Restaurants aus oder genießt das Grün der Stadt zusammen mit ihrer Tochter, ihrem Mann und Labradorrüde Hemingway.

Sollte sie jedoch einmal aus Berlin wegziehen, würde Ulrike nach New York ziehen. Dort hat sie mit 24 bei der National Association of Mother‘s Centers ein Praktikum gemacht. Eine Zeit, in der sie viel gelernt und sich in den Big Apple verliebt hat. Die Atmosphäre, das bunte Leben in den vielen verschiedenen Bezirken und der beeindruckende Hochhaus-Jungle – all das sind Dinge, die sie so begeistert haben. Überhaupt ist sie ein großer USA-Fan und so ist auch einer liebsten Urlaube überhaupt ein Trip durch die Staaten gewesen, anlässlich ihrer Hochzeitsreise.

Wenn es mal eine Auszeit  sein muss, verreist sie mit ihrer Familie auch gerne nach Italien oder besucht eine der zahlreichen schönen Städte Europas. Nur faul am Strand liegen tut sie nicht gern – denn dort findet man keine Abenteuer. Die findet man, wenn man einfach mal links und rechts schaut. Spannende Dinge ergeben sich oft ganz von selbst, findet Ulrike. Starre Ziele und zu viel Zielstrebigkeit führen hingegen nur dazu, dass man das Leben und seine vielen wunderbaren Momente nicht in vollen Zügen genießen kann.

Diese Philosophie des Glücklichsein spiegelt sich auch in ihrer Lieblingskarte wieder, der ZG-0303-EN, designed mit @runnerkimhall.