Hängen bei euch auch schon die Spinnenweben vom Dachbalken? Wir freuen uns dieses Halloween besonders auf leckeren Kürbiskuchen und bunte Süßigkeiten. Umso besser also, dass die süßesten Dinge des Lebens bereits dieses Wochenende ihren Ehrentag haben! Denn dieser Samstag ist einer der kuriosesten Feiertage aus aller Welt – the Sweetest Day!

The Sweetest Day – also der Süßeste Tag – wird in den USA jährlich am dritten Samstag im Oktober gefeiert. Wir feiern ihn dieses Jahr ebenfalls und lassen ihm mit einer Auswahl unserer süßesten Karten die Ehre zukommen, die ihm gebührt. Die niedlichen Motive sind diesen Monat die ersten aus unserer neuen Kategorie #postcardsofthemonth und garantieren euch ein Schmunzeln bim Verschenken an eure Liebsten. Denn darum geht es am süßesten Tag des Jahres! Damit ihr gut vorbereitet seid, haben wir für euch einige Facts zum Sweetest Day zusammen geschrieben:

  1. Bei den Festlichkeiten geht es im Wesentlichen darum, Süßigkeiten als kleine Aufmerksamkeit und als Zeichen der Zuneigung zu verschenken. Dabei beschränkt sich das Verschenken aber längst nicht nur auf den Partner. Auch Freunden, Verwandten oder Kollegen wird an diesem Tag so eine Freude gemacht sowie den Alten, Kranken und sozial Benachteiligten. Übrigens sind es am süßesten Tag des Jahres üblicherweise die Frauen, die die Süßigkeiten verschenken.
  2. Der erste Sweetest Day wird auf den 8. Oktober 1921 zurück datiert und wurde wohl in Cleveland, Ohio begangen. Das Fest wurde daraufhin im folgenden Jahr von 12 Clevelander Konditoren erneut initiiert, die durch ihre Bemühungen veranlassten, dass über 20.000 Boxen mit süßen Sünden an die Zeitungsjungen, Waisen, Alten und Armen der Stadt verteilt wurden.
  3. Der Tag geht somit also primär auf Marketingkampagnen der Süßwarenindustrie zurück oder – für die, die eine romantischere Herkunftsgeschichten bevorzugen – auf einen Süßwarenhändler, der den weniger Glücklichen ein Lächeln ins Gesicht zaubern wollte.
  4. Zwar ist der Tag nicht so populär wie beispielsweise der Valentinstag, besonders in größeren Städten wie Detroit, Michigan oder Cleveland erfreut er sich aber dennoch großer Beliebtheit. In 11 Staate, hauptsächlich im mittleren Westen, wird dieser Tag bereits gefeiert.
  5. Für all Naschkatzen da draußen habe wir sogar noch mehr gute Neuigkeiten: Neben dem Süßesten Tag des Jahres gibt es in den USA auch den Tag der Süßigkeiten und den Tag der Zuckerwatte sowie – noch kurioser – den Tag des Erdnusskrokants und den Tag der schokolierten Erdnüsse. Und den internationalen Tag der Schokolade gibt es ja auch noch…

Wem macht ihr am Samstag eine süße Freude? (Noch ein kleiner Tipp: Am besten geht das mit selbst gebackenen Leckereien und einer unserer goldigen Grußkarten.)