Pickmotion war für drei Tage in München auf der Messe Trendset (4. bis 6. Juli). Im Newcomer-Bereich in Halle 4 gab es schönes, junges Design und wir knüpften nachbarschaftliche Beziehungen zu anderen Ausstellern. Unsere schönsten Entdeckungen teilen wir mit euch im Schnellduchlauf.

Peppermint Products

… macht augenzwinkerndes Alltagsdesign “aus skurrilen Materialien”. Roman Luyken hat zum Beispiel Kleiderbügel und Garderobenschlaufen aus Seil, verstärkt mit Stahldraht oder sachliche Hüllen für Mehrfachstecker, ja genau die normalerweise superhässlichen, entworfen. Außerdem trägt er die coolste Brille auf dem gesamten Areal.

Paper Trophy

… da ist er noch mal, der stealth trend! Dr. Holger Hoffmann hat wilde, gestählte Tiertrophäen aus Papier entworfen, die aus vielen Einzelteilen selbst gefaltet und geklebt werden müssen. Sie kommen in einer vinylgroßen Hülle und haben mit ihren Farben und ihrer Verspieltheit unser Herz extrem erfreut.

Wednesday Paper Works

Chrish und Jenny Klose sollten wir eigentlich aus Berlin kennen. Die hochwertigen Freunde- und Babyjournal-Bücher, Schreibhefte mit ausgefallenen Rastern (alles andere als kleinkariert) und Schachteln sind mit ganz viel Liebe zum Detail und zum Handwerk gefertigt. Und Chrishs Swinging Sixties Garderobe hat uns jeden Tag aufs Neue begeistert!

Streichzart

Ihre Trosttücher mit Sprichworten sind ein anachronistischer Gag und erinnern an Oma-Taschentücher, eine Auswahl tröstlicher Worte: Freudentränen-Fänger, Unkraut vergeht nicht, Auf Regen folgt Sonnenschein, Seine Familie kann man sich nicht aussuchen, Andere Mütter haben auch schöne Söhne – Jessica Heilmann aus Köln steht für ironisches Produktdesign.